ServiceLeinwand Beratung

Bei 1:1 Format-Leinwänden haben sie den Vorteil das sie immer auf der sicheren Seite sind wenn es um Darstellung aller Formate geht.

Das Leinwandtuch ist so lang wie breit und ist dadurch ideal für die Montage an hohen Decken. Leider verliert man dadurch die komplett Schwarze Umrandung des Bildes aber es ist aus praktischen Gesichtpunkten trotzdem eine gute Lösung

Bei 4:3 Format-Leinwänden haben sie den Vorteil das sie fast so flexibel wie bei der 1:1 Leinwand sind jedoch zusätzlich eine perfekte schwarze Umrandung des Bildes bei Fernsehsendungen oder alten DVDs haben. Fernsehsendungen werden immer noch Größtenteils im 4:3 Format ausgestrahlt. Trotzdem können auch hier 16:9 Formate abgebildet werden

Eine 16:9 Leinwand ist für reine Kino Betrachtung entwickelt worden, wobei Sie alle schwarzen Rahmen für eine höheren Kontrast ausnutzen können. Die Leinwand kann natürlich auch alle anderen Formate (1:1, 4:3) darstellen, aber die Höhe der sichtbaren Fläche ist bei 16:9 Leinwänden immer relativ klein, wobei dann bei anderen Formaten ein großer weißer Rand rechts und links entsteht

Nach oben